Inhalt

Urteil
Versorgungsamt - Grad der MdE - Grundlagenbescheid iS des § 171 Abs 10 AO 1977 - Gewährung eines Körperbehindertenpauschbetrages - Steuerpflichtiger - Steuerbescheid

Gericht:

BFH


Aktenzeichen:

III R 204/81


Urteil vom:

13.12.1985


Grundlage:

  • SchwbG § 3 Abs 1 |
  • EStG § 33b |
  • AO 1977 § 171 Abs 10 |
  • AO 1977 § 175 Abs 1 S 1 Nr 1 |
  • FGO § 40 Abs 1

Leitsatz:

1. Die Feststellung eines Versorgungsamtes gemäß § 3 Abs.1 SchwbG über das Vorliegen einer Behinderung und den Grad der auf ihr beruhenden Minderung der Erwerbsfähigkeit ist ein Grundlagenbescheid i.S. des § 171 Abs.10 AO 1977.
Sie ist für die Gewährung eines Körperbehindertenpauschbetrages nach § 33b EStG auch dann gemäß § 175 Abs.1 Satz 1 Nr.1 (früher § 175 Satz 1 Nr.1) AO 1977 zu berücksichtigen, wenn sie bereits vor Erlaß des Steuerbescheids getroffen war und der Steuerpflichtige den Antrag nach § 33b EStG erst nach Eintritt der Bestandskraft des Steuerbescheides gestellt hat.

Orientierungssatz:

1. Die Klage auf Änderung eines bestandskräftigen Steuerbescheids nach § 175 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 AO 1977 ist eine Verpflichtungsklage (vgl. BFH-Urteil vom 3.2.1983 IV R 153/80).

Diese Entscheidung wird zitiert von:

BFH 1986-09-23 III R 202/81 Vergleiche
BFH 1987-03-24 X R 38/81 Vergleiche
FG Neustadt (Weinstraße) 1988-01-28 3 K 333/86 Vergleiche
BFH 1988-04-14 IV R 219/85 Vergleiche
BFH 1988-06-10 III R 232/84 Vergleiche
FG Münster 1988-06-08 VI 4386/87 E Vergleiche
BFH 1988-10-04 VIII R 161/84 Vergleiche
HFR 1986, 283, XX (Anmerkung)
StBp 1987, 256, Zinn, Jürgen (Entscheidungsbesprechung)
StuW 1987, 343, Martens, Joachim (Entscheidungsbesprechung)

Rechtsweg:

Es liegen keine Informationen zum Rechtsweg vor.

Quelle:

JURIS-GmbH

Referenznummer:

STRE861006450


Informationsstand: 01.01.1990