Inhalt

Urteil
Berechnung des Übergangsgeldes

Gericht:

BSG 5b. Senat


Aktenzeichen:

5b RJ 66/82


Urteil vom:

24.06.1983


Grundlage:

  • RVO § 182 Abs 4 Fassung 1974-08-07 |
  • RVO § 182 Abs 5 Fassung 1974-08-07 |
  • RVO § 1241 Abs 1 |
  • EWGV 1408/71 Art 20 Fassung 1971-06-14

Leitsatz:

1. Art 20 EWGV 1408/71 ist bei der Berechnung des Übergangsgeldes nach § 1241 Abs 1 RVO nicht anzuwenden.

2. Bei der Berechnung des Übergangsgeldes (§ 1241 Abs 1 RVO) für einen in Frankreich wohnenden Grenzgänger ist das Nettoarbeitsentgelt (§ 182 Abs 4, 5 RVO) unter Berücksichtigung der in Frankreich während des Bemessungszeitraumes auf dieses Arbeitsentgelt entrichteten Steuern zu ermitteln.

Rechtszug:

vorgehend SG Speyer 1982-02-25 S 7 J 142/81
vorgehend LSG Mainz 1982-06-07 L 2 J 80/82

Rechtsweg:

Es liegen keine Informationen zum Rechtsweg vor.

Quelle:

JURIS-GmbH

Referenznummer:

KSRE023523318


Informationsstand: 01.01.1990