Inhalt

Urteil
Krankenversicherung - Hilfsmittel - Handy-Bike - Rollstuhlbike - Einhängefahrrad

Gericht:

LSG Stuttgart 4. Senat


Aktenzeichen:

L 4 KR 291/98


Urteil vom:

22.01.1999


Grundlage:

Orientierungssatz:

1. Zur Kostenübernahme eines "Rollstuhlbikes" oder "Handy-Bikes" (handkurbelbetriebenes Einhängefahrrad als Zusatz zum Rollstuhl) durch die Krankenkasse (vgl insbesondere Urteile des BSG vom 21. November 1991 - 3 RK 43/89 = SozR 3-2500 § 33 Nr 4 und vom 16. April 1998 - B 3 KR 9/97 R).

Rechtsweg:

SG Karlsruhe Urteil vom 01.12.1997 - S 5 KR 2654/96
BSG Urteil vom 16.09.1999 - B 3 KR 2/99 R

Quelle:

JURIS-GmbH

Referenznummer:

KSRE061980317


Informationsstand: 09.08.1999