Inhalt

Urteil
Maßgebliches Entgelt für die Berechnung der Sozialversicherungsbeiträge bei Rehabilitanden, die Übergangsgeld in Höhe der Leistungen nach dem AFG beziehen

Gericht:

SG Hamburg 21. Kammer


Aktenzeichen:

21 Kr 4/78


Urteil vom:

23.01.1979


Grundlage:

  • RVO § 1385 Abs 3 S 1 Buchst f Fassung 1974-08-07 |
  • RVO § 385 Abs 3a Fassung 1974-08-07 |
  • RVO § 561 Abs 2 Fassung 1974-08-07

Orientierungssatz:

1. Entsprechend der Regelung für die Berechnung der Beiträge zur RV sind auch die Beiträge zur KV von Rehabilitanden, die bei Eintritt der AU Leistungen der BA beziehen, unter Zugrundelegung der Beträge zu bemessen, die dem Übergangsgeld zugrunde liegen.

Rechtsweg:

BSG, Urteil vom 31.01.1980 - 8a RK 10/79

Quelle:

JURIS-GmbH

Referenznummer:

KSRE019240505


Informationsstand: 01.01.1990