Inhalt

Urteil
Harn- und Stuhlinkontinenz - Ausgleich einer körperlichen Behinderung

Gericht:

BSG 8. Senat


Aktenzeichen:

8 RK 8/81


Urteil vom:

13.05.1982


Grundlage:

  • RVO § 182b S 1 Fassung 1974-08-07 |
  • RVO § 182 Abs 1 Nr 1 Buchst c Fassung 1974-08-07

Leitsatz:

1. Bei mongoloider Harn- und Stuhlinkontinenz - verbunden mit der Unfähigkeit, sich insoweit bemerkbar zu machen - besteht zum teilweisen Ausgleich dieser körperlichen Behinderung nach § 182b S 1 RVO Anspruch auf Gewährung stark saugender Einmalwindeln.

Fundstelle:

SozR 2200 § 182b Nr 24 (LT1)
RegNr 9747
BKK 1982, 346 (LT1)
Die Leistungen 1982, 337-340 (LT1)
ErsK 1982, 471-473 (LT1)
NJW 1983, 360 (LT1)
Breith 1982, 934-936 (LT1)
Meso B 110/7 (LT1)
KVRS A-2240/12 (LT1)
FEVS 32, 213-215 (LT1)
A Die Leistungen 1982, 337-340 Stamm, Oto

Diese Entscheidung wird zitiert von:

BSG 1984-05-22 8 RK 27/83 Vergleiche
BSG 1990-03-07 3 RK 15/88 Vergleiche
Die Leistungen 1982, 339-340, Stamm, Otto (Anmerkung)

Rechtszug:

vorgehend SG Ulm 1979-08-02 S 8 Kr 33/79
vorgehend LSG Stuttgart 1980-12-19 L 4 Kr 1586/79

Rechtsweg:

Es liegen keine Informationen zum Rechtsweg vor.

Quelle:

JURIS-GmbH

Referenznummer:

KSRE017841117


Informationsstand: 01.03.1993