Inhalt

Urteil
Anerkennung eines Wetter- und Kälteschutzes für einen Reha-Kinderwagen als Hilfsmittel

Gericht:

SG Dresden 18. Kammer


Aktenzeichen:

S 18 KR 537/02


Urteil vom:

23.06.2005


Leitsatz:

Gewährung eines speziell angepassten Wetterschutzes und Kälteschutzes für einen Reha-Kinderwagen als Hilfsmittel der gesetzlichen Krankenversicherung gegen Eigenbeteiligung in Höhe des Preises eines handelsüblichen Fußsackes.

Rechtsweg:

Es liegen keine Informationen zum Rechtsweg vor.

Quelle:

JURIS-GmbH

Referenznummer:

JURE060030559


Informationsstand: 04.10.2006