Inhalt

Urteil
Unentgeltliche Beförderung Schwerbehinderter im Nahverkehr - kostenlose Wertmarke - Hilfe zum Lebensunterhalt - Pflegegeld - Hilflosigkeit

Gericht:

BSG 9. Senat


Aktenzeichen:

9 RVs 7/93


Urteil vom:

13.12.1994


Grundlage:

Orientierungssatz:

1. Das Pflegegeld nach § 69 Abs 3 BSHG stellt keine laufende Leistung für den Lebensunterhalt iS von § 59 Abs 1 S 5 Nr 2 SchwbG dar. 2. Für die verbindliche Feststellung der "Hilflosigkeit" iS § 59 Abs 1 S 5 Nr 1 SchwbG reicht die Anerkennung von Hilflosigkeit im Rahmen des § 69 Abs 3 BSHG durch die Sozialhilfeverwaltung nicht aus. Diese Feststellung kann verbindlich nur die Versorgungsverwaltung selbst treffen.

Fundstelle:

RegNr 21797 (BSG-Intern)

Rechtszug:

vorgehend SG Koblenz 1992-03-27 S 4 Vs 311/91
vorgehend LSG Mainz 1993-07-23 L 4 Vs 27/92

Rechtsweg:

Es liegen keine Informationen zum Rechtsweg vor.

Quelle:

JURIS-GmbH

Referenznummer:

KSRE018720208


Informationsstand: 07.03.1995