Inhalt

Urteil
Keine Gleichsetzung des freiwilligen Beitrittsrechts des Ehegatten zur KK mit anderweitigen Ansprüchen auf Krankenpflege

Gericht:

SG Koblenz 5. Kammer


Aktenzeichen:

S 5 Kn 321/60


Urteil vom:

29.01.1962


Grundlage:

  • RVO § 381 Abs 4 Fassung 1956-06-12 |
  • RVO § 176 Abs 1 Nr 4 Fassung 1957-07-27 |
  • RVO § 205 Fassung 1933-03-01

Leitsatz:

1. Das Recht eines rentenbeziehenden Ehegatten, der Krankenversicherung freiwillig beizutreten und den Beitragszuschuß zu erlangen, ist einem anderweitigen gesetzlichen Anspruch auf Krankenpflege iS des RVO § 205 nicht gleichzuachten.

Rechtsweg:

Es liegen keine Informationen zum Rechtsweg vor.

Quelle:

JURIS-GmbH

Referenznummer:

KSRE056710320


Informationsstand: 01.01.1990