Inhalt

Urteil
Ausschluß - Familienversicherung - freiwillige Versicherung - Altersgrenze - Schwerbehinderter - Verfassungsmäßigkeit

Gericht:

LSG Celle


Aktenzeichen:

L 4 Kr 133/95


Urteil vom:

17.07.1996


Grundlage:

Orientierungssatz:

1. Der Ausschluß aus der Familienversicherung begegnet keinen verfassungsrechtlichen Bedenken.

2. Die unterschiedliche Altersbeschränkung für Schwerbehinderte beim Zugang zur freiwilligen
Krankenversicherung verstößt nicht gegen das Verbot der Benachteiligung Behinderter gemäß Art 3 Abs 3 S 2 GG.

Rechtszug:

vorgehend SG Braunschweig 1995-07-26 S 6 Kr 77/94
anhängig BSG 12 RK 42/96

Rechtsweg:

Es liegen keine Informationen zum Rechtsweg vor.

Quelle:

JURIS-GmbH

Referenznummer:

KSRE043190317


Informationsstand: 03.04.1997