Inhalt

Urteil
Wehrdienstbeschädigung - Feststellung - MdE - Wehrbereichsgebührnisamt - Bindungswirkung - Versorgungsverwaltung

Gericht:

LSG Celle 9. Senat


Aktenzeichen:

L 9 VS 11/98


Urteil vom:

26.06.1998


Grundlage:

  • BVG § 30 |
  • SVG § 88 Abs 3

Orientierungssatz:

1. Zum Nichtvorliegen einer Bindung der Versorgungsverwaltung an Entscheidungen des Wehrbereichsgebührnisamtes (WBGA) iS des § 88 Abs 3 SVG, wenn das WBGA die Höhe der MdE nur für einen abgrenzbaren Zeitraum festsetzt (Ausscheiden aus der Bundeswehr) und bezüglich der Entscheidung über den Versorgungsanspruch für den danach liegenden Zeitraum auf die Zuständigkeit der Versorgungsverwaltung hinweist.

Verfahrensgang:

vorgehend SG Stade 1997-10-23 S 2 V 142/93
anhängig BSG B 9 VS 1/99 R

Rechtsweg:

Es liegen keine Informationen zum Rechtsweg vor.

Quelle:

JURIS-GmbH

Referenznummer:

KSRE006870409


Informationsstand: 09.03.1999