Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

Urteil
Blindenführhund - Hilfsmittel für Erblindete

Gericht:

SG Münster 14. Kammer


Aktenzeichen:

S 14 Kr 43/73


Urteil vom:

30.10.1973


Grundlage:

  • RVO § 187

Leitsatz:

1. Bei einem Blindenführhund handelt es sich für einen Erblindeten um ein Hilfsmittel iS von RVO § 187.

Fundstelle:

Breith 1974, 375-377 (LT1)

Rechtsweg:

Es liegen keine Informationen zum Rechtsweg vor.

Quelle:

JURIS-GmbH

Referenznummer:

KSRE003430010


Informationsstand: 01.03.1993