Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

Urteil
Lichtwecker als Hilfsmittel iS der Krankenversicherung

Gericht:

SG


Aktenzeichen:

S 14 Kr 123/85


Urteil vom:

17.03.1987


Grundlage:

  • RVO § 182b Fassung 1981-12-22 |
  • RVO § 182 Abs 1 Nr 1 Buchst c Fassung 1977-06-27

Orientierungssatz:

1. Ein Lichtwecker vereinigt in sich sowohl die Eigenschaften eines Hilfsmittels iS der gesetzlichen Krankenversicherung wie auch die eines allgemeinen Gebrauchsgegenstandes. Der wirtschaftliche Wert der Funktion des allgemeinen Gebrauchsgegenstandes ist vom Versicherten zu tragen, so daß der Krankenversicherungsträger zur Gewährung des Lichtweckers nur unter Anrechnung der Kosten eines gleichwertigen akustischen Weckers verpflichtet ist (vgl BSG vom 28. September 1976 - 3 RK 9/ 76 = BSGE 42, 229).

Rechtsweg:

Es liegen keine Informationen zum Rechtsweg vor.

Quelle:

JURIS-GmbH

Referenznummer:

KSRE031121417


Informationsstand: 01.03.1993