Inhalt

Urteil
Krankenversicherung - Kostenübernahme - Bandscheibenstuhl

Gericht:

LSG Celle 4. Senat


Aktenzeichen:

L 4 KR 121/97


Urteil vom:

21.04.1999


Grundlage:

Leitsatz:

1. Zur Frage der Leistungspflicht einer gesetzlichen Krankenkasse für einen Bandscheibenstuhl bei inkompletter Querschnittslähmung eines Versicherten mit schlaffer Lähmung der unteren Extremitäten (Abgrenzung zu LSG Celle vom 24. Mai 1995 - L 4 KR 129/94 und vom 22. September 1998 - L 4 KR 125/98) .

Rechtsweg:

SG Lüneburg Urteil vom 28.07.1997 - S 9 KR 52/95

Quelle:

JURIS-GmbH

Referenznummer:

KSRE075881118


Informationsstand: 09.08.1999