Inhalt

Urteil
Kostenloses Mittagessen in Werkstatt für Behinderte als anrechenbares Einkommen

Gericht:

VG Saarlouis 3. Kammer


Aktenzeichen:

3 K 136/05


Urteil vom:

16.12.2005


Leitsatz:

Der Wert des von einem eingliederungshilfeberechtigten Behinderten in der Werkstatt für Behinderte in Anspruch genommenen für ihn kostenlosen Mittagessens darf im Rahmen der ihm gewährten Grundsicherungsleistungen als anrechenbares Einkommen berücksichtigt werden.

Rechtsweg:

Es liegen keine Informationen zum Rechtsweg vor.

Quelle:

JURIS-GmbH

Referenznummer:

MWRE100090600


Informationsstand: 15.02.2006