Inhalt

Urteil
Eingliederungshilfe für Beschäftigte in einer Werkstatt für behinderte Menschen - Schongrenze des BSHG

Gericht:

OLG Celle 15. Zivilsenat


Aktenzeichen:

15 W 4/03


Urteil vom:

11.04.2003


Leitsatz:

Erhält der Betreute Eingliederungshilfe zur Beschäftigung in einer Werkstatt für behinderte Menschen, gilt die Schongrenze des § 888 III BSHG.

Rechtsweg:

Es liegen keine Informationen zum Rechtsweg vor.

Quelle:

JURIS-GmbH

Referenznummer:

KORE432462003


Informationsstand: 09.09.2003