Inhalt

Urteil
Persönliche Voraussetzungen für berufliche Rehabilitationsleistungen

Gericht:

SG Leipzig 3. Kammer


Aktenzeichen:

S 3 Ar 457/92


Urteil vom:

25.11.1993


Grundlage:

  • SGB 6 § 10 |
  • SchwbG § 54 Abs 3 Fassung 1990-08-31 |
  • SGB 6 § 11 Abs 1 Nr 2 |
  • SGB 6 § 16 Abs 1 |
  • SGB 6 § 18

Orientierungssatz:

1. Die persönlichen Voraussetzungen des § 10 SGB 6 für berufliche Rehabilitationsleistungen im Rahmen von § 16 Abs 1 und § 18 SGB 6 sind erfüllt, wenn zu erwarten ist, daß der Versicherte ein Mindestmaß wirtschaftlich verwertbarer Arbeitsleistung iS des § 54 Abs 3 SchwbG erbringen kann und auf dem besonderen Arbeitsmarkt der Werkstatt für Behinderte wettbewerbsfähig wird. Insofern ist § 54 Abs 3 SchwbG ergänzend heranzuziehen.

Fundstelle:

Bibliothek BSG

Rechtsweg:

Es liegen keine Informationen zum Rechtsweg vor.

Quelle:

JURIS-GmbH

Referenznummer:

KSRE062200215


Informationsstand: 21.05.1996