Inhalt

Urteil
Nichtzulassungsbeschwerde - grundsätzliche Bedeutung der Rechtssache

Gericht:

BSG


Aktenzeichen:

5b BJ 156/87


Urteil vom:

09.12.1987


Grundlage:

  • RVO § 1247 Abs 2 |
  • SchwbG |
  • RVO § 1246 Abs 2 |
  • SGG § 160 Abs 2 Nr 1

Orientierungssatz:

Nichtzulassungsbeschwerde - grundsätzliche Bedeutung der Rechtssache:
1. Die Frage, ob bei der Beurteilung der Erwerbsfähigkeit - für den Anspruch auf Rente wegen Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit - andere Beurteilungskriterien zugrunde zu legen sind, als bei der Beurteilung nach dem Schwerbehindertengesetz ist eine nicht klärungsbedürftige Rechtsfrage und hat deshalb keine grundsätzliche Bedeutung. Rechtszug:
vorgehend LSG Mainz 1987-03-27 L 6 J 71/85

Rechtsweg:

Es liegen keine Informationen zum Rechtsweg vor.

Quelle:

JURIS-GmbH

Referenznummer:

KSRE030051218


Informationsstand: 01.01.1990