Inhalt

Verhaltensbedingte Kündigung

Entscheidungen, in denen es um die Rechtmäßigkeit von verhaltensbedingten Kündigungen geht, wie z. B. die gesundheitsbedingte Minderleistung als Kündigungsgrund oder andere arbeitsvertragliche Pflichtverletzungen im Kontext von behinderungsbedingten Funktionseinschränkungen.

Bei Kündigungen von Menschen mit besonderem Kündigungsschutz aus verhaltensbedingtem Grund müssen die Integrationsämter/Inklusionsämter im Zustimmungsverfahren überprüfen, ob das "Fehlverhalten" des Beschäftigten in Zusammenhang mit seiner Behinderung steht und ggf. die Zustimmung zur Kündigung verweigern, insbesondere wenn es Möglichkeiten gibt, die behinderungsbedingten Schwierigkeiten zu beseitigen und das Beschäftigungsverhältnis zu erhalten.

Urteile (145)