Inhalt

Urteil
Keine Beiladung bei Erstattungsansprüchen

Gericht:

BSG


Aktenzeichen:

4 RJ 37/83


Urteil vom:

13.09.1984


Grundlage:

  • SGB 10 Art 2 § 21 Fassung 1982-11-04 |
  • SGB 10 § 103 Fassung 1982-11-04 |
  • RVO § 183 Abs 6 |
  • SGB 10 § 86 Fassung 1982-11-04 |
  • RVO § 1240 S 2 |
  • SGG § 75

Orientierungssatz:

Keine Beiladung bei Erstattungsansprüchen:

1. In der durch § 103 SGB 10 geregelten Rechtsbeziehung stehen dem Versicherten keine Mitwirkungsrechte zu, weil es sich lediglich um die Verteilung leistungsrechtlicher Verpflichtungen zwischen Leistungsträgern handelt; demgemäß bedarf es im Falle eines Rechtsstreits auch keiner Beteiligung des Versicherten (§ 75 SGG).

Fundstelle:

SozR 1300 § 103 Nr 2 (LT1-2)
BSGE 57, 146-151 (LT1-2)
RegNr 15326
HV-INFO 1985, Nr 5, 101-109 (LT1, ST1)
ZfSH/SGB 1985, 170-172 (LT1-2)
SozSich 1985, RsprNr 3884 (LT1)
SozSich 1985, RsprNr 3885 (LT2)
USK 84180 (LT1-2)
Die Leistungen 1985, 247-252 (ST1-2)
SGb 1986, 162-164 (LT1-2)
NDV 1986, 298-300 (LT1-2)
KVRS A-11200/1 (LT1-2)

Diese Entscheidung wird zitiert von:

BSG 1984-09-13 4 RJ 41/83 Parallelentscheidung
BSG 1984-09-13 4 RJ 39/83 Parallelentscheidung
BSG 1984-09-13 4 RJ 57/83 Parallelentscheidung
BSG 1984-09-13 4 RJ 45/83 Parallelentscheidung
BSG 1986-04-03 4a RJ 87/84 Vergleiche
BSG 1984-09-13 4 RJ 63/83 Ergänzung
BSG 1986-07-24 7 RAr 13/85 Anschluß
BSG 1986-12-09 8 RK 12/85 Vergleiche
SGb 1986, 133-136, Seewald, Otfried (Entscheidungsbesprechung)

Rechtszug:

vorgehend SG Regensburg 1983-02-10 S 6 Ar 239/82

Rechtsweg:

Es liegen keine Informationen zum Rechtsweg vor.

Quelle:

JURIS-GmbH

Referenznummer:

KSRE028511115


Informationsstand: 01.03.1993