Inhalt

Detailansicht

  • aktuelle Seite: Gesetz

Angaben zum Gesetz

Sozialgesetzbuch Fünftes Buch (Gesetzliche Krankenversicherung) - SGB V

Zwölftes Kapitel: Förderung von offenen Standards und Schnittstellen; Nationales Gesundheitsportal



SGB 5 § 392 Informationsportal



(1) Als Bestandteil des Interoperabilitätsverzeichnisses hat die Gesellschaft für Telematik ein barrierefreies Informationsportal zu pflegen und zu betreiben. In das Informationsportal werden auf Antrag von Projektträgern oder von Anbietern elektronischer Anwendungen insbesondere Informationen über den Inhalt, den Verwendungszweck und die Finanzierung von elektronischen Anwendungen im Gesundheitswesen, insbesondere von telemedizinischen Anwendungen, sowie von elektronischen Anwendungen in der Pflege aufgenommen.

(2) Projektträger und Anbieter einer elektronischen Anwendung, die ganz oder teilweise aus Mitteln der gesetzlichen Krankenversicherung finanziert wird, sind verpflichtet, einen Antrag auf Aufnahme der Informationen nach Absatz 1 in das Informationsportal zu stellen.

(3) Das Nähere zu den Inhalten des Informationsportals und zu den Mindestinhalten des Antrags nach Absatz 2 legt die Gesellschaft für Telematik in der Geschäfts- und Verfahrensordnung für das Interoperabilitätsverzeichnis fest.

Stand:

03.06.2021




Quelle:

Bundesgesetzblatt


Quelle:

Bundesgesetzblatt 2020, Teil I, Nr. 46, S. 2115


Referenznummer:

R/RSGB5392


Weitere Informationen

Schlagworte:
  • Barrierefreiheit /
  • Gesetz /
  • gesetzliche Krankenversicherung /
  • Informationsportal /
  • Informationstechnik /
  • Interoperabilität /
  • Interoperabilitätsverzeichnis /
  • Krankenversicherung /
  • SGB V /
  • technisches Verfahren /
  • Telematik /
  • Telematikinfrastruktur /
  • Telematikzuschlag /
  • Verzeichnis