Inhalt

Detailansicht

  • aktuelle Seite: Gesetz

Angaben zum Gesetz

Kraftfahrzeughilfe-Verordnung (Verordnung über Kraftfahrzeughilfe zur beruflichen Rehabilitation) - KfzHV

KfzHV § 10 Antragstellung



Leistungen sollen vor dem Abschluß eines Kaufvertrages über das Kraftfahrzeug und die behinderungsbedingte Zusatzausstattung sowie vor Beginn einer nach § 8 zu fördernden Leistung beantragt werden. Leistungen zur technischen Überprüfung und Wiederherstellung der technischen Funktionsfähigkeit einer behinderungsbedingten Zusatzausstattung sind spätestens innerhalb eines Monats nach Rechnungstellung zu beantragen.


Stand:

02.06.2021




Quelle:

JURIS-GmbH


Referenznummer:

R/KFZHV10


Weitere Informationen

Schlagworte:
  • Abschluss /
  • Antragstellung /
  • Ausstattung /
  • Behinderung /
  • Förderung /
  • Funktionsfähigkeit /
  • Gesetz /
  • Kaufvertrag /
  • KFZ-Anpassung /
  • KFZHV /
  • Kraftfahrzeug /
  • Kraftfahrzeugausstattung /
  • Kraftfahrzeughilfe /
  • Kraftfahrzeughilfeverordnung /
  • Leistung /
  • Maßnahme /
  • Rechnungsstellung /
  • Überprüfung /
  • Wiederherstellung