Inhalt

Detailansicht

  • aktuelle Seite: Gesetz

Angaben zum Gesetz

Verordnung zur Schaffung barrierefreier Informationstechnik nach dem Behindertengleichstellungsgesetz (Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung) - BITV 2.0

BITV § 9 Berichterstattung



(1) Der Bericht an die Europäische Kommission wird durch die Überwachungsstelle nach § 13 Absatz 3 des Behindertengleichstellungsgesetzes erstellt unter Beachtung der Anforderungen der Artikel 8 bis 11 sowie des Anhangs II des Durchführungsbeschlusses (EU) 2018/1524 der Kommission vom 11. Oktober 2018 zur Festlegung einer Überwachungsmethodik und der Modalitäten für die Berichterstattung der Mitgliedstaaten gemäß der Richtlinie (EU) 2016/2102 des Europäischen Parlaments und des Rates über den barrierefreien Zugang zu Websites und mobilen Anwendungen öffentlicher Stellen (ABl. L 256 vom 12.10.2018, S. 108).


(2) Der Bericht enthält neben den obligatorischen Angaben insbesondere auch Angaben über:

1. die Nutzung des Durchsetzungsverfahrens nach § 12b Absatz 2 Nummer 3 in Verbindung mit § 16 des Behindertengleichstellungsgesetzes,

2. die Inanspruchnahme der Ausnahmeregelung nach § 12a Absatz 6 des Behindertengleichstellungsgesetzes,

und

3. Ergebnisse der Konsultationen der Verbände und Organisationen von Menschen mit Behinderungen.

Stand:

21.05.2019




Quelle:

Bundesgesetzblatt


Quelle:

Bundesgesetzblatt 2019, Teil I, Nr. 20, S. 738


Referenznummer:

R/RBITV09


Weitere Informationen

Schlagworte:
  • barrierefreie Informationstechnik /
  • barrierefreie Informationstechnik-Verordnung /
  • Barrierefreiheit /
  • Behindertengleichstellungsgesetz /
  • Berichterstattung /
  • BITV /
  • Gesetz /
  • Informationstechnik /
  • Kommunikation /
  • Kommunikationstechnik /
  • Verordnung