Inhalt

Detailansicht

  • aktuelle Seite: Gesetz

Angaben zum Gesetz

Sozialgesetzbuch Neuntes Buch - Rehabilitation und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen - (Neuntes Buch Sozialgesetzbuch) - SGB IX

Teil 3 Besondere Regelungen zur Teilhabe schwerbehinderter Menschen (Schwerbehindertenrecht)
Kapitel 5 Betriebs-, Personal-, Richter-, Staatsanwalts- und Präsidialrat, Schwerbehindertenvertretung, Inklusionsbeauftragter des Arbeitgebers



SGB IX § 176 Aufgaben des Betriebs-, Personal-, Richter-, Staatsanwalts- und Präsidialrates



Betriebs-, Personal-, Richter-, Staatsanwalts- und Präsidialrat fördern die Eingliederung schwerbehinderter Menschen. Sie achten insbesondere darauf, dass die dem Arbeitgeber nach den §§ 154, 155 und 164 bis 167 obliegenden Verpflichtungen erfüllt werden; sie wirken auf die Wahl der Schwerbehindertenvertretung hin.

Stand:

08.07.2019



Geltungszeit:

In Kraft getreten am 01.01.2018
zur vorher geltenden Fassung: SGB IX § 93 a.F.



Quelle:

Bundesgesetzblatt


Quelle:

Bundesgesetzblatt 2016, Teil I, Nr. 66, S. 3234


Referenznummer:

R/RSGBIX176


Weitere Informationen

Schlagworte:
  • Arbeitgeberpflicht /
  • Aufgabe /
  • Aufgabenbereich /
  • berufliche Integration /
  • Beschäftigungspflicht /
  • betriebliches Eingliederungsmanagement /
  • Betriebsrat /
  • Gesetz /
  • Inklusionsvereinbarung /
  • Integrationsförderung /
  • Personalrat /
  • Präsidialrat /
  • Prävention /
  • Präventionsverfahren /
  • Richterrat /
  • Schwerbehindertenrecht /
  • Schwerbehindertenvertretung /
  • Schwerbehinderung /
  • SGB IX-neu /
  • Staatsanwaltsrat /
  • Stellenbesetzung /
  • Teilhabe /
  • Überwachungspflicht /
  • Wahl