Inhalt

Detailansicht

  • aktuelle Seite: Gesetz

Angaben zum Gesetz

Sozialgesetzbuch Neuntes Buch (Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen) - SGB IX a. F.

Erster Teil: Regelungen für behinderte und von Behinderung bedrohte Menschen
Kapitel 4: Leistungen zur medizinischen Rehabilitation



SGB 9 § 28 Stufenweise Wiedereingliederung



Können arbeitsunfähige Leistungsberechtigte nach ärztlicher Feststellung ihre bisherige Tätigkeit teilweise verrichten und können sie durch eine stufenweise Wiederaufnahme ihrer Tätigkeit voraussichtlich besser wieder in das Erwerbsleben eingegliedert werden, sollen die medizinischen und die sie ergänzenden Leistungen entsprechend dieser Zielsetzung erbracht werden.

Stand:

17.07.2017



Hinweis:

Fachbeiträge zum Thema finden Sie im Diskussionsforum Rehabilitations- und Teilhaberecht der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation (DVfR) unter:
http://www.reha-recht.de/fileadmin/user_upload/Diskussionsfo...

http://www.reha-recht.de/fileadmin/download/foren/d/2014/D14...

http://www.reha-recht.de/fileadmin/user_upload/Diskussionsfo...


Einen Beitrag zum 68. Deutschen Juristentag von Prof. Welti finden Sie im Forum D der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation (DVfR), Beitrag Nr. 2/2010 unter:
http://www.reha-recht.de/fileadmin/download/foren/d/2010/D2-...


Geltungszeit:

Außer Kraft getreten am 01.01.2018
abgelöst durch SGB IX § 44



Referenznummer:

R/RSGB9028


Weitere Informationen

Schlagworte:
  • Arbeitsleben /
  • Arbeitsplatz /
  • Arbeitsunfähigkeit /
  • Behinderung /
  • berufliche Integration /
  • berufliche Rehabilitation /
  • Beschäftigung /
  • ergänzende Leistung /
  • Gesetz /
  • Leistung /
  • Leistungsberechtigter /
  • medizinische Rehabilitation /
  • Rehabilitation /
  • SGB IX /
  • stufenweise Wiedereingliederung /
  • Teilhabe