Inhalt

Detailansicht

  • aktuelle Seite: Gesetz

Angaben zum Gesetz

Sozialgesetzbuch Neuntes Buch (Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen) - SGB IX a. F.

Erster Teil: Regelungen für behinderte und von Behinderung bedrohte Menschen
Kapitel 2: Ausführung von Leistungen zur Teilhabe



SGB 9 § 18 Leistungsort



Sachleistungen können auch im Ausland erbracht werden, wenn sie dort bei zumindest gleicher Qualität und Wirksamkeit wirtschaftlicher ausgeführt werden können. Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben können im grenznahen Ausland auch ausgeführt werden, wenn sie für die Aufnahme oder Ausübung einer Beschäftigung oder selbständigen Tätigkeit erforderlich sind.

Stand:

17.07.2017



Geltungszeit:

Außer Kraft getreten am 01.01.2018
abgelöst durch SGB IX § 31



Referenznummer:

R/RSGB9018


Weitere Informationen

Schlagworte:
  • Arbeitsplatz /
  • Ausland /
  • Auslandsbeschäftigung /
  • Behinderung /
  • berufliche Integration /
  • berufliche Rehabilitation /
  • Beschäftigung /
  • Gesetz /
  • Leistungen zur Teilhabe /
  • Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben /
  • Leistungsort /
  • Rehabilitation /
  • Sachleistung /
  • selbstständige Tätigkeit /
  • SGB IX /
  • Teilhabe /
  • Wirtschaftlichkeit