Inhalt

Detailansicht

Angaben zum Urteil

Hilfsmittelverzeichnis - Aufnahme - konservative Magnetfeldtherapie

Gericht:

LSG Essen 16. Senat


Aktenzeichen:

L 16 KR 75/99


Urteil vom:

08.07.1999


Grundlage:

SGB 5 § 128 / SGB 5 § 139



Orientierungssatz:

1. Zum Anspruch eines Herstellers von Geräten, mit denen Patienten im Wege der Heimbehandlung Magnetfeldtherapie bei sich selbst anwenden können (konservative Therapie), auf Aufnahme dieser Geräte in das Hilfsmittelverzeichnis.

Fortsetzung/Langtext

Rechtsweg:

SG Köln Urteil vom 21.01.1999 - S 1 Kr 19/97
BSG Urteil vom 31.08.2000 - B 3 KR 21/99 R



Quelle:

JURIS-GmbH


Referenznummer:

KSRE077070318


Weitere Informationen

Themen:
  • Hilfsmittel /
  • Hilfsmittel- / Pflegehilfsmittelverzeichnis /
  • Medizin, Therapie, Training

Schlagworte:
  • Anspruch /
  • Aufnahme /
  • Aufnahmeantrag /
  • Aufnahmekriterium /
  • Aufnahmeverweigerung /
  • Elektrostimulator /
  • gesetzliche Krankenversicherung /
  • Hersteller /
  • Hilfsmittel /
  • Hilfsmittelhersteller /
  • Hilfsmittelverzeichnis /
  • Krankenversicherung /
  • Magnetfeldtherapie /
  • Magnetfeldtherapiegerät /
  • Qualitätssicherung /
  • Sozialgerichtsbarkeit /
  • Stimulator /
  • Therapie /
  • Urteil /
  • Wirksamkeitsnachweis


Informationsstand: 06.03.2000