Inhalt

Detailansicht

  • aktuelle Seite: Gesetz

Angaben zum Gesetz

Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses über die Beurteilung der Arbeitsunfähigkeit und die Maßnahmen zur stufenweisen Wiedereingliederung nach § 92 Abs. 1 Satz 2 Nr. 7 SGB V - Arbeitsunfähigkeits-Richtlinie

AU-Richtlinie § 1 Präambel



(1) Die Feststellung der Arbeitsunfähigkeit und die Bescheinigung über ihre voraussichtliche Dauer erfordern - ebenso wie die ärztliche Beurteilung zur stufenweisen Wiedereingliederung - wegen ihrer Tragweite für Versicherte und ihrer arbeits- und sozialversicherungsrechtlichen sowie wirtschaftlichen Bedeutung besondere Sorgfalt.

(2) Diese Richtlinie hat zum Ziel, ein qualitativ hochwertiges, bundesweit standardisiertes Verfahren für die Praxis zu etablieren, das den Informationsaustausch und die Zusammenarbeit zwischen Vertragsärztin oder Vertragsarzt, Krankenkasse und Medizinischem Dienst verbessert.

Stand:

04.02.2020



Hinweis:

Fachbeiträge zum Thema finden Sie im Diskussionsforum Rehabilitations- und Teilhaberecht der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation (DVfR) unter:
http://www.reha-recht.de/fileadmin/download/foren/d/2014/D14...

http://www.reha-recht.de/fileadmin/user_upload/Diskussionsfo...



Quelle:

Bundesanzeiger


Referenznummer:

R/RAUR1


Weitere Informationen

Schlagworte:
  • Arbeitsplatz /
  • Arbeitsunfähigkeit /
  • Arbeitsunfähigkeitsrichtlinie /
  • ärztliche Beurteilung /
  • Bundesausschuss der Ärzte und Krankenkassen /
  • Gesetz /
  • Präambel /
  • Richtlinie /
  • stufenweise Wiedereingliederung