Inhalt

Arbeiten mit Blindheit oder Sehbehinderung (17.12.2020)

agnes@work startet Umfrage

Logo dvbs: Deutscher Verband der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf

Das Projekt agnes@work („Agiles Netzwerk für sehbeeinträchtigte Berufsstätige – Beratungs- und Kompetenznetzwerk am Arbeitsplatz“) untersucht per Umfrage die Arbeitsplatzsituation sehbeeinträchtigter Beschäftigter.

Die Erfahrungen und Bedarfe seheingeschränkter Berufstätiger, ihre Probleme, aber auch ihre Problemlösungsstrategien am Arbeitsplatz sollen dazu beitragen, konkrete Ansatzpunkte für das Projekt zu finden.

Blinde oder sehbehinderte Berufstätige können an der Umfrage bis zum 31. Januar 2021 teilnehmen. Die Beantwortung der Fragen dauert etwa 30 Minuten. Die Umfrage können Sie hier aufrufen: https://www.surveymonkey.de/r/NDJLS3S.

Das Projekt agnes@work wird vom Deutschen Verband der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf (DVBS) durchgeführt und vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) aus Mitteln der Ausgleichsabgabe gefördert.