Inhalt

in Urteilen und Gesetzen blättern

Angaben zum Urteil

Erfolgsaussichten einer Beschwerde gegen die Ablehnung einer einstweiligen Feststellung der Nichtverpflichtung des Beschwerdeführers zur Unterziehung einer polizeiärztlichen Untersuchung zwecks Feststellung der Polizei- u. d. allgemeinen Dienstfähigkeit

Gericht:

OVG NRW 6. Senat


Aktenzeichen:

6 B 563/18


Urteil vom:

23.07.2018


Grundlage:

BeamtStG § 26 Abs. 1 S. 2 / LBG NRW § 33 Abs. 1 S. 1 / LBG NRW § 115



Tenor:

Die Beschwerde wird zurückgewiesen. Die Kosten des Beschwerdeverfahrens trägt der Antragsteller. Der Streitwert wird auch für das Beschwerdeverfahren auf 2.500,00 Euro festgesetzt.

Fortsetzung/Langtext

Rechtsweg:

VG Aachen, Beschluss vom 24.02.2018 - 1 L 692/18



Quelle:

Justizportal des Landes NRW


Referenznummer:

R/R7898


Weitere Informationen

Themen:
  • Arbeitsunfähigkeit / Dienstunfähigkeit /
  • Beschäftigungsverhältnis / Arbeitsplatz

Schlagworte:
  • amtsärztliche Untersuchung /
  • Anordnung /
  • Aufforderung /
  • Beamter /
  • Dienstunfähigkeit /
  • einstweiliger Rechtsschutz /
  • krankheitsbedingte Fehlzeit /
  • Langzeiterkrankung /
  • öffentlicher Dienst /
  • polizeiärztliches Gutachten /
  • Polizeidienst /
  • Untersuchung /
  • Urteil /
  • Verwaltungsgerichtsbarkeit


Informationsstand: 11.01.2019

in Urteilen und Gesetzen blättern