Inhalt

Vermittelbarkeit

Bei den Ausbildungvoraussetzungen wird zwischen AusbildungsreifeBerufseignung und Vermittelbarkeit unterschieden.

Eine Person ist vermittelbar, wenn sie die erforderliche Berufseignung mitbringt und die Vermittlung in eine entsprechende Ausbildung oder berufliche Tätigkeit nicht durch Einschränkungen erschwert oder verhindert wird. Solche Einschränkungen können marktabhängig und betriebs- oder branchenbezogen bedingt sein, sie können aber auch in der Person selbst oder in ihrem Umfeld liegen.