Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Mehrdimensionale Diskriminierung


Autor/in:

Hermes, Gisela


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

RP Reha, 2018, 5. Jahrgang (Heft 2), Seite 5-12, Halle (Saale): Universitätsverlag Halle-Wittenberg, ISSN: 2366-7877


Jahr:

2018



Abstract:


Die Autorin befasst sich in dem Beitrag mit mehrdimensionaler Diskriminierung von Frauen und Mädchen mit Behinderung. Ob ein Mensch männlichen oder weiblichen Geschlechts ist, hat Auswirkungen auf seine Biografie und auf seine Bildungs- und Teilhabechancen.

Der Beitrag zeigt wo und wie sich geschlechtsspezifische Diskriminierungen bei Mädchen und Frauen mit Behinderung konkret zeigen. Hierfür betrachtet die Autorin weibliche Schönheitsnormen und traditionelle Geschlechterrollen, die Bereiche Sexualität und Mutterschaft sowie die Teilhabe von Frauen mit Behinderung an Ausbildung und Arbeit.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


RP Reha - Recht und Praxis der Rehabilitation
Homepage: https://uvhw.de/rp-reha.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0184/0064


Informationsstand: 31.08.2018

in Literatur blättern