Inhalt

in Urteilen und Gesetzen blättern

Angaben zum Urteil

Anordnung einer amtsärztlichen Untersuchung - Mitbestimmungstatbestand der Maßnahmen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes - personalvertretungsrechtlicher Maßnahmenbegriff

Gericht:

BVerwG 6. Senat


Aktenzeichen:

BVerwG 6 P 1.14 / 6 P 1.14 / 6 P 1/14


Urteil vom:

24.06.2014


Grundlage:

RhPPersVG § 73 Abs. 1



Leitsatz:

Die Anordnung einer amtsärztlichen Untersuchung gemäß § 3 Abs. 5 TV-L unterfällt nicht der Mitbestimmung gemäß § 73 Abs. 1 RhPPersVG.

Fortsetzung/Langtext

Rechtsweg:

VG Mainz Beschluss vom 19.06.2013 - VG 5 K 1740/12.MZ
OVG Koblenz Beschluss vom 27.11.2013 - OVG 5 A 10777/13



Quelle:

Bundesverwaltungsgericht


Referenznummer:

R/R6837


Weitere Informationen

Themen:
  • Personalvertretungen

Schlagworte:
  • Anordnung /
  • ärztliche Untersuchung /
  • BVerwG /
  • Dienstunfähigkeit /
  • Dienstverhältnis /
  • gesundheitliche Eignung /
  • Mitbestimmung /
  • Mitbestimmungspflicht /
  • Mitbestimmungsrecht /
  • öffentlicher Dienst /
  • Personalrat /
  • tarifvertragliche Regelung /
  • Urteil /
  • Verwaltungsgerichtsbarkeit


Informationsstand: 09.06.2016

in Urteilen und Gesetzen blättern