Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Neuerung bei Übernahme von Dolmetscherkosten


Autor/in:

Facius, Anja


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Spektrum Hören, 2020, 40. Jahrgang (Ausgabe 2), Seite 32-33, Heidelberg: Median, ISSN: 0947-7748


Jahr:

2020



Abstract:


Seit dem 1. Januar 2020 gilt ein neues Bundesteilhabegesetz (BTHG). Mit diesem Gesetz ändern sich viele Leistungen auch für schwerhörige Menschen. Jetzt haben deutlich mehr schwerhörige und gehörlose Menschen die Chance, dass beispielsweise Kosten für Schrift- oder Gebärdensprachdolmetscher und Schrift- und Gebärdensprachdolmetscherinnen im privaten Bereich übernommen werden. Allerdings ist die Kostenübernahme abhängig vom Einkommen. Was ändert sich genau? Hierfür informiert Rechtsanwältin Judith Hartmann im Interview.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


SPEKTRUM HÖREN - Das Magazin für Schwerhörigkeit
Homepage: https://www.spektrum-hoeren.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0176/0171


Informationsstand: 27.05.2020

in Literatur blättern