Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Wer will, der kann! - Berufliche Integration durch IfS-Spagat


Autor/in:

Bär, Andrea; Küng, Sarah


Herausgeber/in:

Bundesverband Evangelische Behindertenhilfe e.V. (BEB)


Quelle:

Orientierung, 2011, Heft 2, Seite 8-11, Reutlingen: Grafische Werkstätte, ISSN: 0720-2172


Jahr:

2011



Abstract:


Der Wunsch nach Arbeit wird von Jugendlichen mit schweren Behinderungen gegen Ende ihrer Pflichtschulzeit genauso verständlich geäußert wie von nichtbehinderten MitschülerInnen. Doch wie kann dieser Wunsch realisiert werden?

Die Autorinnen stellen das vom Institut für Sozialdienste (IfS) initiierte Projekt IfS-Spagat vor: Es richtet sich an Jugendliche und Erwachsene mit hohem Unterstützungsbedarf, die den Wunsch haben, zu leben, wie andere auch.

Es schließt vor allem eine integrative Angebotslücke nach der Pflichtschule und setzt sich aus den Bausteinen 'Persönliche Zukunftsplanung', 'Unterstützungskreis', 'Individuelle Gestaltung des Arbeitsplatzes', 'Mentorenprinzip' und 'Finanzielle Förderungen' zusammen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Orientierung
Homepage: https://www.beb-orientierung.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0157/8761


Informationsstand: 12.05.2011

in Literatur blättern