Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Auf dem Weg ... - Wie stellen sich Kostenträger den Weg zur Inklusion für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf vor?


Autor/in:

Schelbert, Christa


Herausgeber/in:

Bundesverband Evangelische Behindertenhilfe e.V. (BEB)


Quelle:

Orientierung, 2011, Heft 1, Seite 29-31, Reutlingen: Grafische Werkstätte, ISSN: 0720-2172


Jahr:

2011



Abstract:


Nach Meinung der Autorin ist Inklusion dann erreicht, wenn im gesellschaftlichen Denken und Handeln kein Unterschied gemacht wird zwischen Menschen mit und ohne Behinderung.

Um Inklusion zu erreichen, müssten behinderte und geistig behinderte Menschen sehr viel mehr im Alltag in Erscheinung treten und in ihrer Teilhabe und Selbstbestimmung gestärkt und in eine bessere Mitwirkungs- beziehungsweise Verhandlungsposition gebracht werden.

Wie die Kostenträger sich den Weg zur Inklusion für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf vorstellen, beschreibt Christa Schelbert die derzeitige Situation und formuliert Ziele, die erfüllt werden müssen, damit Inklusion nicht nur ein Lippenbekenntnis bleibt, sondern auch eine reelle Umsetzung erfährt.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Orientierung
Homepage: https://www.beb-orientierung.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0157/8565


Informationsstand: 22.02.2011

in Literatur blättern