Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Inklusion zumuten: Wie kann Inklusion in der professionellen Ausbildung und Weiterbildung berücksichtigt werden?


Autor/in:

Schablon, Kai-Uwe


Herausgeber/in:

Bundesverband Evangelische Behindertenhilfe e.V. (BEB)


Quelle:

Orientierung, 2011, Heft 1, Seite 22-23, Reutlingen: Grafische Werkstätte, ISSN: 0720-2172


Jahr:

2011



Abstract:


Das Thema 'Inklusion' hat mittlerweile einen festen Platz im heilpädagogischen Ausbildungskanon eingenommen. Über ein großes Spektrum von Fachveröffentlichungen, öffentlichen Diskussionen im Kontext der UN-Behindertenrechtskonvention und durch die ersten (Inklusions-)Instrumente (zum Beispiel Index für Inklusion, BOOTH und AINSCOW 2006) ist das bisher nebulöse Thema der Inklusion 'vermittlungsfähig' geworden und die Frage nach der Ausbildung von 'Inklusionsbegleitern' steht im Raum.

Der Autor zieht eine Zwischenbilanz.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) | REHADAT-Recht




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Orientierung
Homepage: https://www.beb-orientierung.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0157/8564


Informationsstand: 22.02.2011

in Literatur blättern