Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Mitarbeiterbefragung zur Gesundheit im Betrieb



Autor/in:

Genz-Bideau, Hartmut O.


Herausgeber/in:

Bundesverband Evangelische Behindertenhilfe e.V. (BEB)


Quelle:

Orientierung, 2010, Heft 2, Seite 28-29, Reutlingen: Grafische Werkstätte, ISSN: 0720-2172


Jahr:

2010



Abstract:


Mitarbeiterbefragungen werden in der Regel mit Fragebogen durchgeführt.

Ziel einer solchen Befragung kann die Analyse der Gesundheitssituation der Beschäftigten sein. Leistet eine schriftliche Befragung dieses? Was sind die notwendigen nächsten Schritte?

Die Mitarbeiterbefragung ist kein Instrument der Gesundheitsförderung, sie ist aber ein erster Einstieg.

Die eigentliche Analyse erfordert Sorgfalt, Engagement, Zeit und Geld für einen externen Rat, bietet dann aber den direkten Einstieg in die Gestaltung einer gesunden Lebens- und Arbeitswelt, die die WHO mit ihrer Ottawa-Charta forderte.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Orientierung
Homepage: https://www.beb-orientierung.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0157/8024


Informationsstand: 17.05.2010

in Literatur blättern