Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Seifenblase oder Recht auf Neues? Die Un-Behindertenrechtskonvention und der deutsche Aktionsplan

Hält die Behindertenrechtskonvention, was sie verspricht?



Autor/in:

Spörke, Michael


Herausgeber/in:

Bundesverband Evangelische Behindertenhilfe e.V. (BEB)


Quelle:

Orientierung, 2011, Heft 4, Seite 1-3, Reutlingen: Grafische Werkstätte, ISSN: 0720-2172


Jahr:

2011



Abstract:


Hält die Behindertenrechtskonvention was sie verspricht? Professor Doktor Michael Spörke unterzieht den Nationalen Aktionsplan der Bundesregierung in Deutschland einer kritischen Prüfung und hält ihn insgesamt für nicht ausreichend. Er bleibe weit hinter den Erwartungen zurück, wichtige Aspekte wie die Persönliche Assistenz für behinderte Menschen würden nicht berücksichtigt, andere Aspekte wie die Inklusion würden zwischen den Verantwortliche zerrieben.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) | REHADAT-Recht
Aktionspläne zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Orientierung
Homepage: https://www.beb-orientierung.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0157/0012


Informationsstand: 21.11.2011

in Literatur blättern