Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Sonst wäre es ja langweilig: Bericht von einer UB-Tagung in Prag


Autor/in:

Haack, Marcel


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Unterstützte Beschäftigung e.V. (BAG UB)


Quelle:

Impulse, 2012, Nummer 61 (Ausgabe 2), Seite 31-33, Hamburg: Eigenverlag, ISSN: 1434-2715


Jahr:

2012



Link(s):


Link zu 'Impulse' Nummer 61 (PDF, 2,1 MB).


Abstract:


Im Jahr 2010 hat Marcel Haack eine Persönliche Zukunftsplanung gemacht, um seine berufliche Perspektive zu planen. Eigentlich sollte er nach der Schule in einer Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) untergebracht werden, doch das wollte er nicht. Seit 2011 arbeitet Marcel Haack in einem Einzelhandelsgeschäft in Husum.

Nebenberuflich hat er sich zu einem 'Botschafter' für Persönliche Zukunftsplanung entwickelt und weitergebildet. Seitdem wird er immer wieder eingeladen, auf Fortbildungen, Seminaren oder Fachforen von seiner Persönlichen Zukunftsplanung zu erzählen. In dem Beitrag berichtet er von einem Vortrag, den er Mai 2012 im Rahmen einer europäischen Konferenz des tschechischen Verbandes für Unterstützte Beschäftigung in Prag gehalten hat.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Fachmagazin Impulse
Homepage: https://www.bag-ub.de/impulse

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0141/0139


Informationsstand: 06.02.2013

in Literatur blättern