Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Werkstätten für behinderte Menschen - gesundheitsförderliche Settings?


Autor/in:

Hocher, Rebekka; Hollederer, Alfons


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Public Health Forum, 2020, Volume 28 (Issue 2), Seite 125-127, Berlin: De Gruyter, ISSN: 0944-5587 (Print); 1876-4851 (Online)


Jahr:

2020



Abstract:


Werkstätten für behinderte Menschen stellen ein heterogenes Setting mit vielen verschiedenen arbeitsspezifischen Anforderungen und Belastungen für die dort beschäftigten Menschen mit und ohne Behinderung dar. Aktuelle gesundheitspolitische Rahmenbedingungen eröffnen neue Möglichkeiten sowohl für die Erhebung gesundheitlicher Bedarfe als auch für Ansätze der Gesundheitsförderung und Prävention, die bislang jedoch noch nicht voll ausgeschöpft werden.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Sheltered Workshops - health-promoting settings?


Abstract:


Workshops for disabled people are a heterogeneous setting with diverse work-specific requirements and burdens for the people with and without disabilities employed there. Recent health policy frameworks open-up new possibilities for health-related interventions, for example assessment of health needs or approaches to health promotion and prevention, which have not yet been fully exploited.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Public Health Forum
Homepage: https://www.degruyter.com/view/j/pubhef

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0121/0098


Informationsstand: 20.10.2020

in Literatur blättern