Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Fachkräftemangel - Mythos oder reale Bedrohung?


Autor/in:

Berg, Hermann-Josef


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen e.V. (BAG WfbM)


Quelle:

Werkstatt:Dialog, 2014, 30. Jahrgang (Heft 1), Seite 20-29, Frankfurt am Main: Eigenverlag, ISSN: 1864-2993


Jahr:

2014



Abstract:


Kein Zweifel: Deutschlands Arbeitsmarkt ist im Umbruch! Nicht mehr die Arbeitslosenquote oder der Strukturwandel prägen die Szenerie, sondern die Nachfrage nach qualifizierten Arbeitskräften. Der Vorstand der Bundesagentur für Arbeit (BA) spricht sogar von einem 'regelrechten Boom'. Gleichzeitig verabreicht er in seinem Bericht 'Perspektive 2025: Fachkräfte für Deutschland' diese Beruhigungspille: Trotz mancher Engpässe in einzelnen Berufsgruppen und Regionen könne noch nicht von einem generellen Fachkräftemangel in Deutschland gesprochen werden.

In dem Themenbeitrag zum Fachkräftemangel geht der Autor auf folgende Inhalte ein:
- Mythos oder Bedrohung?
- Stille Arbeitskraftreserve?
- Gute Fachkräfte zu finden, war nie leicht
- Chancen durch bessere Ausbildung


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Werkstatt:Dialog
Homepage: https://www.bagwfbm.de/wdg

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0117/0116


Informationsstand: 28.05.2014

in Literatur blättern