Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Gleichstellung ist Aufgabe des sozialen Rechtsstaates

Schutz behinderter Menschen vor Benachteiligungen im Sozialrecht



Autor/in:

Welti, Felix


Herausgeber/in:

Sozialverband VdK Deutschland e.V.


Quelle:

Sozialrecht und Praxis, 2008, 18. Jahrgang (Heft 3), Seite 139-152, Bonn: Eigenverlag, ISSN: 0939-401


Jahr:

2008



Abstract:


Der Autor stellt die rechtlichen Grundlagen auf nationaler und europäischer Ebene für eine zunehmende Gleichberechtigung von behinderten Menschen dar. Gleichheitsrechte und Diskriminierungsverbote sollen dabei helfen die Position behinderter Menschen zu stärken und sie als normale Bürger in den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Alltag zu integrieren.

Inhalt:

A. Einführung

B. Rechtsquellen
I. Europäisches Primärrecht
II. Europäische Gleichbehandlungsrichtlinien
III. Deutsches Verfassungsrecht
IV. Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz
V. Sozialrechtliche Generalklauseln
VI. Behindertengleichstellungsgesetze

C. Merkmal der Behinderung

D. Anwendungsfälle des Benachteiligungsverbots
I. Arbeitsvermittlung (§ 36 Absatz 2 SGB III)
II. Ermessensleistungen der Arbeitsförderung und Teilhabe am Arbeitsleben
III. Zugang von Versicherten zu Leistungserbringern (§ 17 Absatz 1 Nummer 4 SGB I)
IV. Konkretisierung des Anspruchs auf Gesundheitsleistungen
1. Ziele von Gesundheitsleistungen
2. Bewertung von Wirksamkeit, Nutzen, Qualität
3. Kosten-Nutzen-Bewertungen (§ 35b SGB V)

E. Schluss


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Sozialrecht + Praxis - Fachzeitschrift für Sozialpolitiker und Schwerbehindertenvertreter
Homepage: https://www.vdk.de/deutschland/pages/presse/6320/sozialrecht...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0102/6599


Informationsstand: 24.04.2008

in Literatur blättern