Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Begutachtung somatoformer Störungen

Teil 1



Autor/in:

Hausotter, Wolfgang


Herausgeber/in:

Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV); Verband der privaten Krankenversicherung e.V. (PKV)


Quelle:

Versicherungsmedizin, 2010, 62. Jahrgang (Heft 3), Seite 122-125, Karlsruhe: Verlag Versicherungswirtschaft, ISSN: 0933-4548


Jahr:

2010



Abstract:


Die Begutachtung von Probanden mit geltend gemachten körperlichen Beschwerden ohne objektivierbares oder zumindest ohne adäquates organisches Korrelat stellt alle Beteiligten vor erhebliche Probleme - gilt es doch, die Betroffenen im Rahmen der Wahrheitsfindung möglichst umfassend in ihrem Beschwerdebild zu würdigen, gleichzeitig aber unberechtigte Versorgungswünsche abzuwehren und trotzdem individuelle Besonderheiten angemessen zu berücksichtigen.

Gerade bei dieser Art von vorgebrachten Beschwerden ist dies oft schwierig und auch zweifellos mit einer gewissen Unschärfe verbunden, die sich nicht selten zwischen Sachverständigen und Probanden ergibt.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Appraisal of somatoform disorders


Abstract:


The investigation of test persons eith asserted physical discomfort lacking objectifiable causes or at least without adequate organic correlative confronts all participants with considerable problems.

It involves showing an appreciation for the affected person's discomfort while at the same time seeking to ascertain the true picture of the complaint. It is also necessary to reject unjustified requests for care ehile giving appropriate consideration to specific features of the complaint.

This is particulary difficult in such cases, as the situation is invariably blurred, frequently as a result of the interation between expert and test person.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Teil 2 des Beitrags




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Versicherungsmedizin
Homepage: https://www.vvw.de/index.php?parent=260&idcat=266&namesub=Ze...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0083/0013A


Informationsstand: 22.02.2011

in Literatur blättern