Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Ergotherapeutische Befunderhebung bei neuropsychologischen Störungen

Überprüfung der Handlungsfähigkeit in Alltag und Beruf



Autor/in:

Götze, Renate


Herausgeber/in:

Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V. (DVE)


Quelle:

Ergotherapie und Rehabilitation, 2007, 46. Jahrgang (Heft 2), Seite 21-26, Idstein: Schulz-Kirchner, ISSN: 0942-8623


Jahr:

2007



Abstract:


Die Befundaufnahme bei Patienten mit neuropsychologischen Beeinträchtigungen stellt hohe Ansprüche an das behandelnde Team. Speziell ErgotherapeutInnen sind über die Erfassung einzelner Syndromdiagnosen hinaus oft aufgefordert, eine Aussage über die Alltags- und Berufsrelevanz der Störung zu treffen. Dafür ist neben der Durchführung von Funktionstests auch eine systematische Beobachtung und Beurteilung relevanter Alltagssituationen notwendig. Der Artikel gibt - basierend auf der überarbeiteten Version des Neuropsychologischen Befundsystems für die Ergotherapie - einen Überblick, welche Aspekte dabei berücksichtigt werden sollten.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Occupational Therapeutic Assessment in Neuro-Psychological Disorders

Examining Performance Competence in Day-to-Day and Occupational Situations

Abstract:


The assessment of patients with neuro-psychological disturbances is highly demanding for the attending therapists. In particular occupational therapists are often required, beyond the diagnosis of syndromes, to comment on the day-today and occupational relevance of the disorder.

Besides performing functional tests, systematic observation and assessment of relevant everyday situations are necessary.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Ergotherapie und Rehabilitation
Homepage: https://www.skvdirect.de/ergotherapie-und-rehabilitation/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0082/6073


Informationsstand: 08.03.2007

in Literatur blättern