Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Das Ergotherapeutische Assessment: Praktische Anwendung und Implementierung


Autor/in:

Voigt-Radloff, Sebastian; Schochat, Thomas; Heiss, Hermann Wolfgang


Herausgeber/in:

Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V. (DVE)


Quelle:

Ergotherapie und Rehabilitation, 2002, 41. Jahrgang (Heft 11), Seite 5-8, Idstein: Schulz-Kirchner, ISSN: 0942-8623


Jahr:

2002



Abstract:


Der Text stellt das Ergotherapeutische Assessment (EA) mit seinen Vorteilen für die praktische Arbeit vor. Das Fremdbeurteilungsverfahren EA beurteilt die alltagsrelevanten Aktivitäten des Patienten in den Bereichen der körperlichen Selbstversorgung und der eigenständigen Lebensführung. Es werden Gründe für und Wege zur Implementierung des EA in die Praxis aufgezeigt.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Ocupational therapy assessment


Abstract:


The article introduces occupational therapy assessment (EA) describing the advantages it offers in practice. Carried out by an occupational therapist, the EA thus provides an independent assessment procedure which can be used to assess a patient's ability to deal with everyday activities in the areas of physical self-care skills and general independence. Reasons for implementation and methods of application of the EA in daily practice are illustrated.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Ergotherapie und Rehabilitation
Homepage: https://www.skvdirect.de/ergotherapie-und-rehabilitation/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0082/3293


Informationsstand: 21.02.2003

in Literatur blättern