Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Meilensteine/Stolpersteine: Von der Fürsorge hin zur barrierefreien Teilhabe


Autor/in:

Hartmann, Renate


Herausgeber/in:

LERNEN FÖRDERN - Bundesverband zur Förderung von Menschen mit Lernbehinderungen e.V.


Quelle:

Lernen fördern, 2007, 27. Jahrgang (Heft 1), Seite 7-8, Stuttgart: Eigenverlag, ISSN: 0720-8316


Jahr:

2007



Abstract:


Im Jahr 1993 wurde die Gleichstellung beziehungsweise das Benachteiligungsverbot in das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland aufgenommen. Anschließend wurde an der Formulierung eines Gleichstellungsgesetzes gearbeitet, welches 2006 nach langen Diskussionen verabschiedet werden konnte.

An diesem langen Prozess war auch der Bundesverband LERNEN FÖRDERN beteiligt. Die Herausgeber beteiligten sich unter anderem in Gremien und Ausschüssen. Zu diesem Engagement gehören auch zahlreiche Schriften und Bücher zum Thema, die seit 1994 bis 2006 vom Verband veröffentlicht wurden. Sie werden in dem kurzen Artikel vorgestellt.

Sie stehen unter Titeln wie Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden von 1994, Chefsache Ausbildung von 1996/97 zum Wachstums- und Beschäftigungsförderungsgesetz, sowie Wege zur beruflichen Teilhabe lernbehinderter Menschen von 2001. Weiterhin gehören zu ihnen Zusammenfassungen und Kommentare zu Gesetzen wie dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz, dem Sozialgesetzbuch II und einer Novellierung des Berufsbildungsgesetzes.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


LERNEN FÖRDERN
Homepage: https://lernen-foerdern.de/publikationen/zeitschrift/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0077/6105


Informationsstand: 11.05.2007

in Literatur blättern