Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Chancen auf Arbeit

Welche Möglichkeiten haben Jugendliche und junge Erwachsene mit Lernbehinderungen derzeit auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt?



Autor/in:

Ziegler, Martina


Herausgeber/in:

LERNEN FÖRDERN - Bundesverband zur Förderung von Menschen mit Lernbehinderungen e.V.


Quelle:

Lernen fördern, 2016, 36. Jahrgang (Heft 1), Seite 4-8, Stuttgart: Eigenverlag, ISSN: 0720-8316


Jahr:

2016



Abstract:


Die Schere zwischen Arm und Reich geht in Deutschland immer weiter auseinander. Die Unterschiede zwischen den Menschen, die zu viel zum Leben haben und denen, die zu wenig haben, werden größer. Dabei spielt das Vermögen eine entscheidende Rolle - aber auch die Chancen auf eine gut oder zumindest ausreichend bezahlte Arbeit. Ein guter Arbeitsplatz ist nach wie vor entscheidend für ein gutes Leben, für Teilhabe nicht nur am Arbeitsleben, sondern auch in der Gesellschaft. So zeigt auch der Ländermonitor berufliche Bildung 2015 der Bertelsmann Stiftung deutlich: 'Eine abgeschlossene Berufsausbildung ist in Deutschland der Schlüssel zu angemessener Beschäftigung und damit zu gesellschaftlicher Teilhabe. Das Risiko, arbeitslos zu sein, ist für junge Menschen ohne beruflichen Abschluss dreimal so hoch wie für diejenigen mit einem beruflichen Abschluss.'


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


LERNEN FÖRDERN
Homepage: https://lernen-foerdern.de/publikationen/zeitschrift/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0077/0071


Informationsstand: 26.04.2016

in Literatur blättern