Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Gastaufenthalt beim Modellversuch Informatik für Blinde an der Universität Linz vom 29. September bis 3. Oktober 1997


Autor/in:

Zschocke, Andreas


Herausgeber/in:

Deutscher Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e.V. (DVBS); Deutsche Blindenstudienanstalt e.V. (blista)


Quelle:

horus, 1998, 60. Jahrgang (Heft 2), Seite 59-62, Marburg: DVBS, ISSN: 0724-7389


Jahr:

1998



Abstract:


Der Artikel beschreibt die Universität Linz und den Modellversuch Informatik für Blinde. Zuerst zeigt er die Studienmöglichkeiten und -bedingungen für Sehgeschädigte an dieser Universität auf, die sowohl 'äußerlich', d. h. die Studienmöglichkeiten, die Lage des Campus sowie die Anbindung durch öffentliche Verkehrsmittel betreffend, als auch was die Betreuung beziehungsweise Hilfe für Blinde angeht, recht gut zu sein scheint. Es folgt dann eine kurze Projektbeschreibung des TESTLAB-Projektes (Testing Systems using Telematics for Library Access for Blind and visually handicapped Readers).

Im Verlauf dieses Projektes, bei dem sechs Länder teilnehmen, werden 18 öffentliche und wissenschaftliche Bibliotheken so mit adaptierten Arbeitsplätzen ausgestattet, dass auch Sehgeschädigte die Möglichkeit erhalten, auf elektronische Kataloge, Datenbanken und Dokumente zuzugreifen. Eine weitere Projektbeschreibung von Mathematik für Blinde setzt den Artikel fort, worauf die Beschreibung von verschiedenen graphical user interfaces für Blinde folgt, die in Linz für blinde und sehgeschädigte Studenten zugänglich sind. Ein positives Resümee des Gastaufenthaltes und Literatur- und Adressenhinweise schließen den Artikel ab.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Guest stay with the pilot project 'Computer science for blind people' at the University of Linz, Austria from 29th September to 3rd October 1997


Abstract:


The article describes the University of Linz and the pilot project 'Computer science for blind people'. At the beginning it lists the study possibilities and conditions for the visually impaired at this university, which appear to be very good with respect to the 'externals', ie. the study possibilities, the situation of the campus as well as the public transport connections, as well as for those concerned with support or help for the blind. There then follows a short project description of the TESTLAB Project (Testing systems using telematics for library access for blind and visually handicapped readers).

During the course of this project in which six countries participate, 18 public and scientific libraries will be equipped with adapted workplaces so that the visually impaired also have the possibility to have access to data bases and documents in an electronic catalogue.

The article continues with a further project description of 'Mathematics for the blind', after which follows the description of various graphical user interfaces for the blind which are accesible in Linz for blind and visually impaired students. A positive summary of guest visits and literature and address guides close the article.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


horus - Marburger Beiträge
Homepage: https://www.dvbs-online.de/index.php/publikationen/horus

Die Fachzeitschrift erscheint viermal jährlich in Schwarzschrift, Blindenschrift und als 'horus digital' auf CD.

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0073/2181


Informationsstand: 22.07.1998

in Literatur blättern