Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Zu den eigenen Stärken stehen!

Wie es gelingen kann, mit Blindheit oder Sehbehinderung eine Ausbildung, ein Praktikum oder eine Arbeitsstelle zu bekommen



Autor/in:

Brawata, Isabella


Herausgeber/in:

Deutscher Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e.V. (DVBS); Deutsche Blindenstudienanstalt e.V. (blista)


Quelle:

horus, 2017, 79. Jahrgang (Heft 2), Seite 63-66, Marburg: DVBS, ISSN: 0724-7389


Jahr:

2017



Link(s):


Link zu dem Beitrag (HTML)


Abstract:


In dem Interview mit Ute Möller (Leiterin des Reha-Beratungszentrums der blista und des ESF-Projektes Inklusion und Innovation) und Christoph Korte (Projekt Inklusion und Innovation) werden die Unterstützungsmöglichkeiten im Rahmen der blista-Projektlinie Inklusion und Innovation (I&I) für Menschen mit Blindheit oder Sehbehinderung bezüglich des Berufs dargestellt.

Im Raum Marburg werden die Betroffenen durch das Reha-Beratungszentrum der Deutschen Blindenstudienanstalt e.V. unterstützt, hingegen im Rhein-Main-Gebiet hilft Fokus Arbeit ihnen ihre beruflichen Ziele zu verwirklichen. Sie werden auf dem Weg zum Studium oder in eine Ausbildung sowie den Einstieg oder Wiedereinstieg in den Beruf begleitet.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


horus - Marburger Beiträge
Homepage: https://www.dvbs-online.de/index.php/publikationen/horus

Die Fachzeitschrift erscheint viermal jährlich in Schwarzschrift, Blindenschrift und als 'horus digital' auf CD.

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0073/0106


Informationsstand: 14.07.2017

in Literatur blättern