Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Mehr Freiheit mit WhatsApp und Co.: Inklusionsbüro für die Städteregion Aachen will mit Kursen die digitale Barrierefreiheit vergrößern


Autor/in:

Molitor, Carmen


Herausgeber/in:

Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. (bvkm)


Quelle:

Das Band, 2016, 46. Jahrgang (Heft 3), Seite 38-39, Düsseldorf: Eigenverlag, ISSN: 0170-902X


Jahr:

2016



Abstract:


Per Sprachassistent Siri mit dem Smartphone Nachrichten versenden, auf Facebook mit alten Bekannten in Kontakt bleiben oder über eine App erfahren, welche Wege einer Stadt man vermeiden sollte, wenn die Akku-Leistung des E-Rollstuhls gering ist: Im Alltag von Menschen mit Behinderung bieten Smartphone, soziale Medien, Computer und Co. enorme Chancen, Barrieren zu überwinden und an der Gesellschaft teilzuhaben. Das neue Inklusionsbüro für die Städteregion Aachen plant Schulungen und Kurse dazu. Welche gefragt sein könnten, hat sie ihr Beraterteam gefragt.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Das Band
Homepage: https://bvkm.de/ueber-uns/unsere-magazine/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0071/0062


Informationsstand: 14.12.2016

in Literatur blättern